Linktausch-Rechtsanwalt

Linktausch

Wenn Sie hohe Platzierungen in Google, Bing/Yahoo und anderen wichtigen

Suchmaschinen haben möchten, dann muss Ihre Website gute eingehende Links
haben.

Linktausch

Um bei Google, Bing und Co. hoch platziert zu werden, benötigen Rechtsanwaltskanzleien gute Backlinks (Verweis von einer Internetseite auf eine andere Internetseite). Gute Backlinks erhalten Sie von der Konkurrenz. Diese sind jedoch nicht immer bereit einen anderen Rechtsanwalt zu verlinken.

Ein Mandant der nach einem Rechtsanwalt für Strafrecht in Arnsberg sucht, für den ist die Konkurrenz in anderen Städten uninteressant. Jedoch ist für Suchmaschinen eine Empfehlung von einem Anwalt zu einem anderen Anwalt von sehr hoher Bedeutung.

Viele Rechtsanwälte verkennen die Bedeutung.

Ein ganz wichtiger Teil im Google Algorithmus ist nämlich wie viele andere Seiten verlinken auf Ihre Seite. Wenn ein Gemüsehändler mit einem Link auf Ihre Internetseite verweist, wird dies weniger hoch gewichtet, als wenn eine andere Rechtsanwalts-Seite auf Ihre Internetseite verweist.

Es ist nicht möglich, hohe Platzierungen in Google, Bing zu bekommen, ohne gute Links zu haben.

Dahinter steckt eine einfache Logik

Wird Ihre Website durch andere verlinkt, dann muss Ihre bedeutsam sein. Neben der reinen Menge der Links, ist die Qualität der Links wichtig.

Qualitativ hochwertige Links und schlechte Links

Die Linkqualität ist ein weiteres entscheidendes Kriterium für eine hohe Suchmaschinenplatzierung. Nicht alle Links helfen Ihnen, Ihre Platzierungen in Suchmaschinen zu verbessern.

Durch Qualitativ hochwertige Links erhalten Sie  höhere Platzierungen in Suchmaschinen und zielgruppengenaue Besucher. Mit einigen qualitativ hochwertigen Links erhalten Sie bessere Ergebnisse als mit vielen schlechten Links. Welche Kriterien zeichnen einen qualitativ hochwertigen Link aus? Es gibt verschiedene Faktoren, die einen Link besser als andere Links machen:

1. Die Links sollten das Keyword im Linktext enthalten

Wenn Sie für die Keywords "Rechtsanwalt Strafrecht Berlin" eine hohe Suchmaschinenplatzierung haben möchten, dann sollten die Links zu Ihrer Website genau diesen Text verwenden. Der Text, mit dem zu Ihrer Webseite gelinkt wird beeinflusst die Wörter, für die Ihre Website hohe Platzierungen in Suchmaschinen erhält. Achten Sie darauf, dass die Texte, mit denen zu Ihren Webseiten gelinkt wird, die Keywords enthalten, für die Sie hohe Platzierungen in Suchmaschinen möchten.

2. Der Link sollte von einer thematisch verwandten Website kommen

Links von thematisch verwandten Websites funktionieren in der Regel besser als Links von Seiten, die nichts mit Ihrer Website zu tun haben. Links von thematisch nicht verwandten Seiten schaden Ihren Platzierungen nicht, aber Google bevorzugt Links von verwandten Websites. Eine verwandte Seite ist eine Website die auch nur entfernt mit Ihrer Website zu tun hat. Wenn Sie Grund haben zu glauben, dass die Besucher der anderen Webseite daran interessiert sein könnten, was Sie anbieten, dann ist die andere Webseite eine thematisch verwandte Webseite.

3. Die Links sollten zu einer relevanten Webseite auf Ihrer Website gehen

Es ist in Ordnung, wenn eingehende Links zu Ihrer Website gehen. Vorteilhafter ist es jedoch, wenn die Links zu der Seite gehen, die am meisten mit dem verwendeten Linktext zu tun hat. Wenn der Linktext "IVG Euroselect 12" ist, dann sollten Sie darauf achten, dass der entsprechende Link zu einer Webseite geht, die diese Keywords aufgreift.

4. Der Link muss ein DoFollow-Link sein

Links können mit einem NoFollow-Attribut versehen werden. Suchmaschinen ignorieren solche Links bei der Suchmaschinenplatzierung.

 

 
 

Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf:

Kanzlei

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Website

Telefon

Bitte auswählen*

Ihre Nachricht

Bitte füllen Sie alle mit einem * markierten Felder aus.